Eine Unterseite auswählen:

Hansjörg Quaderer 2020

Ausstellung vom 12.11. - 20.12.2020

Die Malerei bleibt für Hansjörg Quaderer ein nicht wegzudenkender Strom seines künstlerischen Werkes. Ein Strom vielleicht, der immer wieder abgetaucht ist, weniger sichtbar war, aber nie aufgehört hat, im Stillen zu strömen. Nach RONDO, einem grossformatigen malerischen Experiment von ca. 84 x 12,40 Laufmetern im Kunstraum Engländerbau 2019, war eine «Kunstpause» notwendig. Das prozesshafte work-in-progress hat sich einen anderen Weg gesucht: Hansjörg Quaderer zeigt im Domus, Schaan, neue kleinformatige Aquarelle, Tuschen und Gouachen im Kontext älterer Arbeiten: Kreis- und ellipsenförmiges voll innerer Wucht. Er nennt die Ausstellung «vertigo», was an Schwindelerregendes oder auch an das Auge des Orkans erinnert.

Finissage: Sonntag, 20. Dezember 2020, 18.00 Uhr

Vorschau:
Roland Blum – poetry of silence, 14.01. bis 21.02.2021
Marco Nescher - Grönland , 19.03. bis 11.04.2021